Azubifilm

"Handwerk hat goldenen Boden" sagt man und ein Etikett noch sehr viel mehr Flächen, auf die es geklebt werden kann. Die Vielfältigkeit der möglichen Verwendung trifft auch auf unsere Verpackungsfolien zu, die ebenfalls Bestandteil dessen sind, was wir, die Firma optikett, produzieren, genauer: Drucken! Die Herausforderung, in Zeiten rasch wechselnder Märkte mit unterschiedlichsten Anforderungen Kundenwünschen zu entsprechen, sind so vielschichtiger Natur, dass heute nicht mehr vom "Drucker", sondern Medientechnologen gesprochen wird, was dem Berufsbild um einiges näher kommt. Im Wechselspiel mit der Druckvorstufe, sozusagen die datentechnische Steilvorlage für den Druck, trägt der Medientechnologe durch die Qualität seiner Arbeit zum Erfolg des Produkts bei. Mediengestalter und -technologen werden letztlich flankiert von kaufmännischen Berufen (z.B. dem Industriekaufmann), die als Bindeglied zum Kunden dessen Aufträge organisieren, verwalten und über die Auslieferung hinaus begleiten.

Eingebettet im Team, mit dennoch viel Freiraum zur Entfaltung individueller Fähigkeiten, suchen wir immer wieder:

- Medientechnologen
- Mediengestalter
- Industriekaufleute

Doch lassen wir unsere Auszubildenden selbst zu Wort kommen!